Greifen nach dem Augenblick 18. Oktober bis 09. November 2013

  “Greifen nach dem Augenblick”
Petra Kleist, Malerei und Progetto da VINCIef, Skulptur

 

Berlin | 2 Künstlerinnen Malerei <> Skulptur I Der Mensch als Individuum | Das Innere tritt nach Außen |Treffpunkt: EICHBLATT GALLERY
19:00 - 22:00 Uhr

  

 

”Draußen” 100x100cm Petra Kleist                    "Dilemma" Progetto da VINCIef

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde der Galerie,

 

wir freuen uns, Sie in den Räumen der EICHBLATT GALLERY  zu unserer Herbstvernissage “Greifen nach dem Augenblick” begrüßen zu dürfen.

Wir präsentieren wir Ihnen,  am Freitag, den 18. Oktober Malerei der Künstlerin

Petra Kleist und Skulpturen der Künstlerin progetto da VINCIef.

Beide begegnen sich trotz unterschiedlicher Techniken wie Malerei und Skulptur und kontrastreicher Materialien, wie fragiles Styropor und massiver Beton, in einem Punkt.

Die Basis in ihrer Kunst ist “der Mensch, welcher als Individuum, mit seinen Emotionen, seinen Wünschen, seiner Verletzbarkeit und der Kampf mit sich und seiner Umwelt in den Vordergrund tritt“.(P.Kleist) Das Innere tritt nach Außen und in ihren Sujets offenbart jede für sich eine einzigartige Bild-, und Symbolsprache, die nicht unbedingt entschlüsselt werden muss.

Zur Einführung um 19:00 Uhr sprechen Astrid Bathe und Tanja Paskalew.

 

  • 002002002
  • 003003003
  • 004004004
  • 005005005
  • 006006006
  • 010010010
  • 012012012
  • 013013013
  • 014014014
  • 016016016
  • 017017017
  • 018018018
  • 019019019
  • 020020020
  • 021021021
  • 023023023
  • 024024024
  • 025025025
  • 026026026
 

 

 

Share